Vita

Anita Schreiber - 1950 in Varel/Oldbg geboren-

-1989-1999 Ausbildung bei der Künstlerein Edelgard Terfort in Hamburg

-2000 -2008 weitere Ausbildung KAW Hamburg

-Teilnahme an Workshops, Seminaren u.a. Petiment HAW  Hamburg

-Teilnahme am Studiencolleg "Fragen Künstlerischer Konzeption"    Martin Conrad  Hamburg seit 2016

 

Ich arbeite experimentell ,  wobei ich verschiedene Materialien wie z.B. auch Kohle , Pastellkreide oder auch mal Asche  und Kaffee verwende .

Sowie Zeichnungen mit Farbstift und Aquarell auch im eigenen Atelier entstehen, aber auch  Kollagen mit aktuellen Aussagen. 

Weitere Inspiration sind eigene Fotos, die von diversen Reisen mitgebracht werden.

Seit 1991 Einzelausstellungen und  Gemeinschafsausstellungen (Auswahl der Ausstellungen)

2014 Teilnahme Ausstellung "Garten der Zukunft"  Offenes Atelier Quickborn mit diversen Beiträgen

2015 Teilnahme an einer Ausstellung in der Stadtbücherei Quickborn aus aktuellem Anlass Flüchtlingskrise und interkulturelle Begegnungen mit dem Zyklus "Begegnungen" 5 Bilderpaare

2016 Einzelausstellung im Rathaus Quickborn Bilderzyklus "Begegnungen"

2016 Teilnahme an dem Kreiskulturwochenende  im Atelier Körber Quickborn mit dem Bilderzyklus "Vergänglichkeit"

2017 Teilnahme an der 6. Regionalschau aktuelle Kunst norddeutscher und dänischer Künstler Die Drostei Pinneberg und Rathaus Haderslev Dänemark mit einem dem Bild aus dem Zyklus  "Vergänglichkeit"  (Schönheit), 2015 Collage Acryl, Kohle, Papier, 100x80